Alle Artikel in: Nähen

Upcycling – aus alten Kleidungsstücken “neue” Kinderkleidung machen!

Kinder wachsen so wahnsinnig schnell. Wenn wir jedes Mal neue Klamotten kaufen würden, wenn E. die nächsthöhere Kleidergröße erreicht hat, würden wir 1) arm werden, 2) der Umwelt stark schaden und 3) einen riesigen Kleiderberg im Keller produzieren. Da wir irgendwann noch mehr Kinder haben möchten, lohnt es sich einfach noch nicht, die Sachen zu verkaufen. Es gibt seit über einem Jahr wohl keine Woche, in der nicht gemietete Räubersachen bei uns im Schrank liegen, aber jetzt haben wir noch eine weitere Möglichkeit für uns gefunden, um nachhaltig mit Kleidung hauszuhalten und die Kleidung selbst noch stärker wertzuschätzen. Schon lange wollte ich für E. neue Wollsachen haben, in denen sie toben kann, in denen nichts zwickt oder zwackt und die schön kuschelig warm halten. Es ist aber immer eine große Investition, wenn die Sachen dann auch bleiben sollen – eine einfache Wollhose in ihrer Größe kostet natürlich gut und gerne 30€. Als David und ich letzte Woche begonnen haben, Schritt für Schritt unsere Kleiderschränke auszumisten nach der Theorie, dass an Alltagskleidung nur das bleibt, worin …

Der vierte Advent mit Kind – unser Wochenende in Bildern

Die Zeit rennt wieder einmal unfassbar schnell – unsere Weihnachtskarten liegen immer noch unverschickt hier auf einem Stapel, wir haben noch keinen Weihnachtsfilm gesehen und auch mit dem Keksebacken kommen wir nicht so hinterher wie geplant. Deshalb haben wir dieses Wochenende zum Weihnachtsstart-Wochenende erklärt. Es ist ein bisschen wie bei Seth Cohens Chrismukkah: 7 Tage kleine Geschenke und dann ein Tag voller großer Geschenke. Dabei heißt “groß” gar nicht riesig oder teuer, sondern einfach mit noch mehr Liebe ausgesucht. Dieses Wochenende haben wir uns Zeit und Kekse geschenkt. Samstag war das Wetter hier sehr winterlich, kalt und überall ein wenig angefroren. So sah es morgens ohne Brille doch fast wie Schnee aus! Den Morgen haben wir im Pyjama vertrödelt und als David E. mittags hingelegt hat, bin ich schnell in den Stoffladen nach Babelsberg gefahren, um Stoff für E.s Weihnachtsoutfit zu kaufen.  Nach E.s Mittagsschlaf ging es dann aber in voller Thermo-Funktionswäsche-Montur auf den Weihnachtsmarkt am Krongut. Der Weihnachtsmarkt in der Innenstadt ist uns immer zu laut, zu voll und zu teuer. Das macht mit …